07.03.2021

Du warst nie meine ewige Person, du warst eine Lektion, die ich lernen musste

Du Warst Nie Meine Ewige Person Du Warst Eine Lektion Die Ich Lernen Musste

Es klingt jetzt komisch, da ich so über dich hinweg bin, dass ich jemals gedacht habe, dass ich niemals an diesen Punkt gelangen würde. Bis zu dem Punkt, an dem mir gleichgültig ist.

Ich dachte, der Schmerz würde ein Leben lang anhalten. Ich dachte, ich würde dich für immer vermissen. Ich dachte, dass diese Liebe niemals mein Herz verlassen würde. Ich konnte nicht anders, als mich so zu fühlen.

Es ist, als hätten wir unsere eigene kleine Welt, die für uns beide gemacht ist, und plötzlich stand ich alleine darin. Alles fiel auseinander und ich fühlte mich innerlich tot. Ich hatte das Gefühl, ich würde mich nie wieder erholen und ich selbst sein.

Aber ich glaube tief im Inneren wusste ich, dass dies passieren musste. Vielleicht hätte ich das kommen sehen sollen. Ich hatte immer das Gefühl, derjenige zu sein, der mehr liebte, der mehr gab, ohne dasselbe zurückzubekommen. Ich wollte mich einfach nicht damit auseinandersetzen. Du Warst Nie Meine Ewige Person Du Warst Eine Lektion Die Ich Lernen Musste Ich hatte gehofft, dass ich falsch lag.

Ich habe einen Fehler gemacht, den jedes Mädchen macht, wenn es verliebt ist. Ich dachte, du brauchst einfach mehr Zeit, um zu fühlen, wie ich es für dich getan habe.

Ich habe mich geirrt, das weiß ich jetzt. Die Zeit hat nichts gelöst – es hat es nur noch schlimmer gemacht. Deine Gefühle haben sich nicht geändert. Du hast dich nicht verändert. Das einzige, was sich geändert hat, war ich.

Ich war nie wirklich glücklich mit dir, obwohl ich dich mehr geliebt habe, als Worte sagen können. Und ich hielt an dieser Liebe zum lieben Leben fest. Ich konnte es nicht loslassen, bis ich musste, bis du gegangen bist und ich keine Die Wahrheit darüber wie Jungs mit Trennungen umgehen mehr hatte.

Lesen Sie auch:  Richtige Person, falsche Zeit Der Schlüssel zum richtigen Timing

Aber danke dafür. Du hast mir wirklich einen Gefallen getan. Jetzt sehe ich deutlich, dass du nie meine ewige Person warst; Du warst nur eine Lektion, die ich lernen musste.

Du hast mir beigebracht, dass die Zeit nichts ändert.

Ich weiß jetzt, dass Dinge, die schlecht sind, mit der Zeit nur noch schlimmer werden. Du Warst Nie Meine Ewige Person Du Warst Eine Lektion Die Ich Lernen Musste Alle meine Hoffnungen und Wünsche werden das nicht ändern. Ich habe gelernt, dass meine Zeit einen Wert hat und ich werde sie nicht an jemanden verschwenden, dem es nicht so geht.

Du hast mir beigebracht, was wahre Liebe nicht ist.

Ich war eines dieser Mädchen, die alles für die Liebe tun und keine Gegenleistung erwarten würden. Ich weiß jetzt, 3 Gründe warum Männer sich nicht für Sie engagieren ich es damals nicht hören wollte, dass Liebe in all ihren Formen erwidert werden sollte. Sie sollten bekommen, was Sie geben und sich nie mit weniger zufrieden geben.

Du hast mir beigebracht, dass ich mich und meine Freiheit schätzen sollte, auch wenn ich in einer Beziehung bin.

Wir schätzen unsere Freiheit fast nicht genug. Wir haben tatsächlich Angst, allein zu sein, und wir sollten es nicht sein. Grausame Menschen auf diesem Planeten/ in deinem Leben brauchen Spielpartner. Wo spielst Du mit? Du warst nie meine ewige Person du warst eine Lektion die ich lernen musste zu sein bringt die Dinge in eine völlig neue Perspektive.

Ich habe mich immer zuletzt gestellt, als ich bei dir war. Meine Träume, meine Wünsche und mein Leben waren nicht mehr wichtig. Jetzt fühle ich mich lebendiger als je zuvor an deiner Seite. Als hätte ich eine zweite Chance in meinem Leben. Ich arbeite für mich an mir. Du Warst Nie Meine Ewige Person Du Warst Eine Lektion Die Ich Lernen Musste Ich finde ständig neue Wege, um mich glücklich zu machen.

Lesen Sie auch:  Hover Hands und die Jungs, die es benutzen

Du hast mich dazu gedrängt, einen Weg zu finden, mich selbst zu lieben.

Und dafür danke ich Ihnen. Ich habe gelernt, mich selbst mehr zu lieben und zu schätzen. Ich habe gelernt, dass ich immer stärker bin als ich denke. Ich habe gelernt, dass ich nichts tun kann. Ich habe gelernt, das Leben mit allem zu nehmen, was es bringt, sowohl gut als auch schlecht.

Du hast mir beigebracht, die Dinge loszulassen, die für mich nicht richtig sind.

Ich habe gelernt, dass ich jeden loslassen soll, der nicht bleiben will. Ich habe gelernt, dass jemand Besseres mitkommen wird. Ich habe gelernt, Solltest du mit ihm Schluss machen_ ich niemals um Liebe betteln sollte. Ich habe gelernt, dass ich niemals in einer schlechten Beziehung bleiben und hoffen sollte, dass sich die Dinge ändern.

Ich habe gelernt, dass es niemanden gibt, über den ich nicht hinwegkommen kann, weil ich über dich hinweggekommen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.