24.06.2021

Mars und Venus 13 Offensichtliche geschlechtsspezifische Unterschiede in der Kommunikation

Mars Und Venus 13 Offensichtliche Geschlechtsspezifische Unterschiede In Der Kommunikation

Sie sagen, Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus, Wie man die Zeichen einer kontrollierenden Freundin liest die zu viel ist ist das wirklich wahr? Gibt es wirklich geschlechtsspezifische Unterschiede in der Kommunikation?

Wenn Sie mit dem anderen Geschlecht gestritten haben, wissen Sie automatisch, dass Männer und Frauen unterschiedlich sind. Dies zeigt sich insbesondere in den geschlechtsspezifischen Unterschieden in der Kommunikation.

Für Frauen verstehen wir nicht, warum Männer nicht gesprächig sind, wenn sie ihre Gefühle ausdrücken. Für Männer verstehen sie nicht, wie eine Frau ständig über ihre Gefühle sprechen kann. Als Frau habe ich das Bedürfnis, uns hier zu verteidigen – über Ihre Gefühle zu sprechen ist Meine Freundin ist schwanger Wie speichere ich diese Beziehung_ natürlich sind wir, wie Sie bereits sehen, anders. Macht dies ein Geschlecht besser als das andere? Absolut nicht. Anders muss nicht heißen, dass es schlecht ist. [Lesen Sie: 30 wichtige Antworten auf das, was eine gute Beziehung ausmacht]

Die 13 großen geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Kommunikation

Wenn Sie überlegen, eine Beziehung einzugehen oder sich zu fragen, wie Sie ein Problem mit jemandem des anderen Geschlechts lösen können, ist es am besten, Eines Tages wirst du aufwachen und es wird nicht mehr weh tun Dinge aus ihrer Sicht zu betrachten. Dies ist nicht immer einfach, aber für eine effektive Kommunikation ist es notwendig, das andere Geschlecht zu verstehen. Wenn nicht, stellen Sie sich am Ende einfach Hunderte von Fragen, die das Problem nicht wirklich lösen oder Ihnen helfen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Wie ich immer sage, ist Kommunikation für jede Beziehung wichtig, egal ob es sich um eine Freundschaft oder eine romantische Beziehung handelt. Unabhängig davon, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, müssen Sie die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Kommunikation kennen.

Lesen Sie auch:  Sich in einen verheirateten Mann verlieben Dinge zu wissen

# 1 Es gibt gute und schlechte Unterschiede. Mars Und Venus 13 Offensichtliche Geschlechtsspezifische Unterschiede In Der Kommunikation Hören Sie, es geht nicht darum, einen Geschlechterkrieg zu beginnen, über den man besser ist. Sowohl Männer als auch Frauen haben Vor- und Nachteile, wenn es um die Art und Weise geht, wie sie kommunizieren. Es geht darum zu verstehen, wie Sie und das andere Geschlecht kommunizieren und darauf hinarbeiten, es zu verbessern. [Lesen Sie: Der Kampf der Geschlechter im Schlafzimmer!]

# 2 Frauen sind großartige Zuhörer. Normalerweise sind Männer beim Zuhören selektiver. Sie hören zu, was sie brauchen zu hören. Dinge ignorieren, die für sie nicht relativ oder wichtig sind. Frauen neigen dazu, gut zuzuhören. Deshalb können wir so gut klatschen. Wir hören uns alle kleinen Details an, stellen Fragen und merken uns die meisten Informationen, ob relevant oder nicht. Mars Und Venus 13 Offensichtliche Geschlechtsspezifische Unterschiede In Der Kommunikation [Lesen Sie: 10 Möglichkeiten, um in Ihrer Beziehung besser zuzuhören]

# 3 Männer kommen auf den Punkt. Männer erklären nicht jedes Detail. Sie konzentrieren sich darauf, nur auf den Punkt der Geschichte zu kommen. Wenn Sie in einem Geschäftstreffen sind oder mit einem männlichen Freund sprechen, gehen diese normalerweise direkt zum Punkt des Geschehens usw. Die Sprache, die sie verwenden, ist direkter und kurzer. Powerfrau: Die Regeln der Frauen- und Männersprache Während Frauen ins Detail gehen und sich um den Punkt der Geschichte schlängeln.

# 4 Frauen sind einfühlsamer. Dies bedeutet nicht, dass Männer nicht emotional sind, sondern. Und sie sind einfühlsam, aber wenn es um Kommunikation geht, sind Frauen eher in der Lage, der Person, mit der sie sprechen, Empathie zu zeigen. Dies liegt auch daran, dass sie besser zuhören können. Darüber hinaus zeigen sie eher Emotionen und wirken daher einfühlsam. Mars Und Venus 13 Offensichtliche Geschlechtsspezifische Unterschiede In Der Kommunikation [Lesen Sie: Warum Empathie in einer Beziehung so wichtig ist]

# 5 Augenkontakt. Sie denken vielleicht, dass Männer mehr Augenkontakt haben, aber Sie liegen falsch. In typischen Gesprächen verwenden Frauen eher direkten Augenkontakt. Dies liegt daran, dass sie daran arbeiten, eine Verbindung und Beziehung aufzubauen. Während Männer Augenkontakt verwenden, um Dominanz zu behaupten oder eine Position herauszufordern.

Lesen Sie auch:  Bitte lass mich gehen, weil du mich nicht liebst und es niemals wirst

# 6 Frauen verwenden mehr Gesichtsausdrücke. Das bedeutet nicht, dass wir beim Sprechen wie animierte Charaktere aussehen, aber von den 10.000 Gesichtsausdrücken, die Menschen haben, verwenden Frauen mehr davon. Dies liegt daran, dass Frauen sich stark auf Mimik verlassen, um Menschen und ihre Emotionen zu lesen.

# 7 Platz ist wichtig. Sie haben es vielleicht nicht bemerkt, aber der Raum zwischen Männern und Frauen bei der Kommunikation ist unterschiedlich. Normalerweise nehmen Männer persönlichen Raum ein und bevorzugen die persönliche Kommunikation. Frauen fühlen sich jedoch in der Regel wohler, wenn sie mit jemandem von der Seite sprechen, und haben nichts gegen eine andere Frau in ihrem persönlichen Bereich.

# 8 Sie führen anders. Mars Und Venus 13 Offensichtliche Geschlechtsspezifische Unterschiede In Der Kommunikation Sowohl Frauen als auch Männer führen unterschiedlich. Frauen führen in der Regel im Konsens. Männer sind hierarchischer und haben normalerweise nur eine Person neben sich während des Entscheidungsprozesses. Wenn Sie an männliche Führungskräfte denken, sehen Sie die Führungsdynamik deutlicher. Sie haben normalerweise einen „rechten“ Mann neben sich. Birkenbihl Maenner und Frauen Viren des Geistes [Lesen Sie: Bewährte Wege, um ein besserer Führer zu werden]

# 9 Touch ist wichtig. Wer hätte gedacht, dass Männer und Frauen sich unterschiedlich berühren, aber es ist wahr. Männer klopfen oder schlagen normalerweise auf die Schulter oder den Rücken einer anderen Person, entweder männlich oder weiblich, um die Dominanz zu behaupten. Und normalerweise schütteln sie bei der ersten Einführung der anderen Person die Hand und geben den Ton für die Interaktion an. Aber Frauen berühren den Arm oder die Schulter einer anderen Person, um die andere zu verbinden und zu unterstützen.

Lesen Sie auch:  Schalten Sie ihn ein und bringen Sie ihn zum Laufen. So sprechen Sie schmutzig mit Ihrem Mann

# 10 Männer reden mehr. Mars Und Venus 13 Offensichtliche Geschlechtsspezifische Unterschiede In Der Kommunikation Normalerweise sprechen Männer mehr als Frauen, insbesondere am Arbeitsplatz. Frauen minimieren die Gesprächsmenge und sorgen für eine gleichmäßige Gesprächszeit im Raum. Ich weiß, Sie sind wahrscheinlich überrascht, dass Männer mehr sprechen als Frauen. Männer neigen auch dazu, andere Menschen abzuschneiden, während sie mehr sprechen als Frauen.

# 11 Männer sind aufgabenorientiert. Männer konzentrieren sich mehr auf die Erledigung von 8 Tipps für die Fisch-Dating-App als auf Frauen. Sie haben nicht das Bedürfnis, Beziehungen aufzubauen, um etwas zu vervollständigen. Stattdessen gehen sie direkt zur eigentlichen Aufgabe. Frauen hingegen sind beziehungsorientiert und erfüllen Aufgaben durch den Aufbau von Beziehungen.

# 12 Informationen verarbeiten. Frauen und Männer denken bei der Verarbeitung von Informationen unterschiedlich. Wenn Frauen eine Entscheidung treffen, prüfen sie ihre Möglichkeiten normalerweise laut. Männer prüfen ihre Optionen, indem sie die Informationen intern verarbeiten, bis sie eine Lösung finden.

Dies führt normalerweise zu Mars und Venus 13 Offensichtliche geschlechtsspezifische Unterschiede in der Kommunikation zwischen Männern und Frauen, da Frauen davon ausgehen, dass der Mann nicht reagiert. Dies ist jedoch nicht der Fall. Sie gehen einfach die Situation und die Optionen in ihrem Kopf durch. [Lesen Sie: 12 echte Gründe, warum Paare im Laufe der Zeit auseinander driften]

# 13 Frauen mögen Paralanguage. Paralanguage sind die Füllwörter wie „umm, ähm, ah, mhm, äh, oh“. Frauen verwenden diese Wörter häufiger während eines Gesprächs, weil sie der anderen Person zeigen, dass sie verstehen, was gesprochen wird. Männer verwenden auch Paralanguage. Aber in einem niedrigeren Maßstab, wie einfach zu sagen: „Ja, nein“ oder „Ich stimme zu / stimme nicht zu“.

[Lesen Sie: Wie man die Unterschiede zwischen Männern und Frauen versteht]

Nachdem Sie die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Kommunikation zwischen Männern und Frauen kennen, können Sie an einer ordnungsgemäßen und effektiven Kommunikation arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.