23.06.2021

Sollten Sie den Nachnamen Ihres Mannes nehmen_

Sollten Sie Den Nachnamen Ihres Mannes Nehmen_

Die Tradition besagt, dass Sie beim Heiraten den Nachnamen Ihres Mannes nehmen und eine Familie als Paar annehmen, aber was ist, wenn das nichts für Sie ist?

In der westlichen Gesellschaft sollen Frauen nach der Heirat den Nachnamen ihres Mannes annehmen, aber warum? 1921 gewann die frühe Feministin Lucy Stone einen Appell, ihren Mädchennamen nach der Heirat beizubehalten, und erklärte, ihr Name sei ihre Identität „und darf nicht verloren gehen“. Seit ihrem Versuch haben es sich viele moderne Feministinnen zur Aufgabe gemacht, ihre Mädchennamen nach der Hochzeit zu bewahren.

Warum soll eine Frau den Namen eines Mannes annehmen, nur weil sie jetzt rechtlich aneinander gebunden sind? Wenn es ein Zeichen des Respekts sein soll, warum nimmt das Paar dann nicht jeweils einen getrennten Nachnamen an? Die Fragen werden mit der Zeit immer frustrierender.

Ich persönlich würde mich nicht als Feministin betrachten, wie viele in der modernen Gesellschaft den Feminismus sehen, und hatte zugestimmt, den Nachnamen meines Mannes anzunehmen. Viele Monate nachdem wir den Knoten geknüpft und die Adresse geändert hatten, konnte ich mich immer noch nicht dazu bringen, seinen Namen anzunehmen, was zu einer langen und schmerzhaften Liste von Vor- und Nachteilen für den Wechsel führte.

Was Frau denken

Als Frau haben Sie Ihren Nachnamen einige Jahre lang weitergeführt. So identifizieren Sie sich sowohl persönlich als auch beruflich. Frauen haben normalerweise eine Reihe von Gedanken, wenn sie über eine Namensänderung nachdenken, wie zum Beispiel:

# 1 Es ist ihr Arbeitsname. Diejenigen, die vielleicht Bücher oder Artikel schreiben, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und sich auf Bylines als Referenz verlassen, können den Gedanken, ihren Nachnamen und ihre Arbeitszuordnung zu verlieren, finster ansehen. Dies kann für berufstätige Frauen ein echtes Problem sein.

Lesen Sie auch:  Stufe 5 Clinger 13 Klare Hinweise Sie werden nicht mehr gesucht

# 2 Es kann schmerzhaft sein, loszulassen. Wenn Sie Ihrem Vater sehr nahe stehen oder unabhängig vom Geschlecht der einzige sind, der Ihren Familiennamen weiterführt, kann diese Entscheidung ein Nagelbeißer sein. Es ist emotional schwierig, dieses Stück von sich loszulassen oder aufzugeben. Es sei denn, Sie haben zufällig einen sehr unglücklichen Nachnamen!

# 3 Warum muss er es nicht tun? Wenn die Änderung ihres Nachnamens Sie offiziell zu einer „Familie“ macht, worum ging es dann bei der Hochzeitszeremonie? Wenn sie ihren Namen ändern muss, um Wie man leidenschaftlich und romantisch küsst der Familie des Mannes zu werden, warum Christliche Dating-Sites er dann seinen nicht ändern?

# 4 Das Ändern Ihrer ID ist ein Schmerz im Heck. Das Bezahlen Ihrer Lizenz, Ihres Gesundheitsausweises, Ihrer Sozialversicherungsnummer, Ihres Reisepasses und anderer Ausweispapiere ist, gelinde gesagt, ein ziemlich erschwerender Prozess. Wenn sie den Nachnamen des Mannes legal annehmen kann, ohne ihren physisch ändern zu müssen, warum nicht auf einfache Weise?

Was Männer hören

Ihr Mann wird wahrscheinlich zumindest ein wenig verletzt, wenn Sie sagen, dass Sie seinen Nachnamen nicht wollen. Als er meinem Mann die Idee gab, meinen Namen zu behalten oder beide Nachnamen zu trennen, wurde er zutiefst beleidigt. Sollten Sie Den Nachnamen Ihres Mannes Nehmen_ Einige Männer, ungeachtet ihrer Liebe zur Gleichstellung und der Rechte der Frauen, mögen im Herzen nur traditionell sein.

Männer freuen sich darauf, Sie mit ihrem Nachnamen zu sehen, nicht weil sie Sie „besitzen“ wollen, sondern weil Sie für ihn jetzt eine Familie geworden sind. Männer haben normalerweise wenig Interesse daran, eine Hochzeit zu planen, und es interessiert sie auch nicht wirklich, was Sie oder Ihre Brautjungfern tragen oder welche Farben Sie für Ihr Thema haben. Stattdessen freut er sich darauf, dass Sie Teil seiner Familie werden. In Wirklichkeit ist dies eines der wenigen Dinge, die er durch seine Ehe bekommt, abgesehen von Ihrer großartigen Gesellschaft.

Lesen Sie auch:  20 kluge mittelalterliche Beleidigungen auf Englisch, die ein Comeback feiern sollten

Für Männer ist es das seltsame Vergehen, seinen Namen nicht zu nehmen, wenn man nicht schlucken oder in der Nähe seines Samens sein möchte. Ihr Mann kann möglicherweise nicht in Worte fassen, warum er durch Ihre Handlungen beleidigt ist, aber er ist es. Das Ego der Männer quetscht leicht, und für ihn fühlt sich das wie eine Art Ablehnung an. [Lesen Sie: 11 Zeichen, dass Sie in einer Beziehung egoistisch sind]

Was können Sie dagegen tun?

Was machst du also, wenn du in Bezug auf deine Nachnamen in einer Pattsituation bist? Mein Mann und ich haben darüber gesprochen, gekämpft, es wochenlang aufgeschoben, darüber gesprochen, wieder darüber gesprochen, gekämpft, und der Zyklus hat sich wiederholt. Da beide Parteien Respekt zeigen wollen und ihre Entscheidung weder beleidigen noch dem anderen aufzwingen wollen, sind folgende Beispiele für Kompromisse zu nennen:

# 1 Trennen Sie Ihre Nachnamen. Stimmen Sie zu, Ihren Nachnamen mit seinem zu trennen. Sicher, es sieht auf Ihrem Führerschein etwas lang und dramatisch aus, aber auf diese Weise spricht es beide Seiten an, da Sie technisch gesehen seinen Nachnamen verwenden. Sollten Sie Den Nachnamen Ihres Mannes Nehmen_ Du kannst deine auch so halten.

# 2 Beide ändern den Nachnamen. Einige Frauen möchten ihren Namen nicht ändern, weil sie das Gefühl haben, einen Teil ihrer selbst verloren zu haben, einen unsichtbaren Kampf der Geschlechter verloren zu haben oder die Ansichten ihrer zukünftigen Kinder zur Gleichstellung der Geschlechter verloren 13 Schwüle Zeichen die er dich küssen will willst du dich verziehen_ haben.

Wenn Sie einen ziemlich aufgeschlossenen Mann haben, der zustimmt, dass es beim Teilen des Nachnamens darum geht, eine Familie zu sein, fragen Sie ihn, ob es ihm etwas ausmachen würde, Ihre getrennten Namen zu teilen, oder erstellen Sie einfach Ihren eigenen Nachnamen, wie es einige Paare getan haben. Auf diese Weise haben Sie beide das Opfer gebracht und Ihren eigenen Familiennamen 15 Zeichen dass ein Freund dich benutzt und dir das Glück entzieht 3 Nehmen Sie einen professionellen Namen an. In einigen westlichen Ländern können Sie den Nachnamen Ihres Mannes übernehmen, ohne Ihren rechtlich zu ändern. Wenn Sie Ihren Namen zu einem professionellen Fehler machen, warum nicht einen Nachnamen legal und den anderen beruflich verwenden?

Lesen Sie auch:  Geldmanagement in der Ehe

# 4 Ändern Sie es, wenn Sie Kinder haben. Unser Kind heißt MO*** – Wir nehmen Stellung 😳 – Bibi Das Aufwachsen mit Eltern, die unterschiedliche Nachnamen annehmen, kann verwirrend und zumindest im Umgang mit Schulen und Beamten etwas ärgerlich sein. Aus diesen Gründen und um Ihren Familiennamen mit dem Ihres Kindes identisch zu halten, können Sie den Nachnamen Ihres Ehemanns übernehmen, sobald Sie Kinder haben.

Es ist deine Wahl

Niemand kann Ihnen sagen, welche Antwort richtig oder falsch ist. Für eine Weile mögen Sie es vielleicht, Ihre Identität gleich zu halten, und mit der Zeit können Sie sich entscheiden, sie zu ändern. Was Sie glücklich macht, ist die Wahl, die getroffen werden sollte.

[Lesen Sie: Eheberatung: 11 Tipps für ein glückliches Leben danach]

Letztendlich Sollten Sie den Nachnamen Ihres Mannes nehmen_ Ihre Entscheidung bei Ihnen und dem, womit Sie sich wohl fühlen. Es macht Sie nicht mehr oder weniger zu einer Frau, wenn Sie den Nachnamen Ihres Mannes teilen. Sollten Sie Den Nachnamen Ihres Mannes Nehmen_ Geben Sie sich nicht damit zufrieden, jemand anderem zu gefallen. Das ist dein Name und du musst damit leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.