22.09.2020

Was bedeuten Ihre nächtlichen Gedanken wirklich für Ihr Leben_

Was Bedeuten Ihre Nächtlichen Gedanken Wirklich Für Ihr Leben_

In einer Minute bist du müde, in der nächsten fragst du dich, warum Giraffen lange Hälse haben. Klingt bekannt? Unsere nächtlichen Gedanken können ziemlich bizarr sein.

Sie hatten einen langen Arbeitstag und sind ernsthaft müde. Sie haben in den letzten zwei Stunden nicht aufgehört zu gähnen, und Sie denken ernsthaft darüber nach, auf dem Sofa zu schlafen, weil Sie nicht die Mühe haben, aufzustehen und tatsächlich ins Bett zu gehen. Etwas, das Sie erlebt haben? Ich weiß, dass ich habe. Aber die Szene endet nicht Ein Brief an den Mann an den ich glaubte war derjenige nächtliche Gedanken.

Sie tun alles, was Sie tun müssen, bevor Sie ins Bett gehen: Machen Sie es sich bequem und warten Sie darauf, dass die tiefe Glückseligkeit des Schlafes überhand nimmt.

Bam!

Du bist hellwach. Die evolutionäre Theorie der Existenz geht dir durch den Kopf. Sag mir, dass du das schon einmal erlebt hast!

Die meisten von uns wachen sofort auf und laufen über zufällige Gedanken, bevor wir schlafen. Manchmal verzögert sich sogar der Schlaf, weil unser Verstand uns nicht ruhen lässt! Diese nächtlichen Gedanken sind häufiger als Sie denken. Bedeuten sie eigentlich etwas? Und sollten Sie sich Sorgen machen, dass Sie plötzlich darüber nachdenken, warum Flamingos rosa sind? [Lesen Sie: Wie Sie die Dinge überwinden können, die Sie festhalten]

Sollten Ihre nächtlichen Gedanken Sie beunruhigen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu betrachten. Und es hängt ganz davon ab, welche Art von Gedanken Sie haben und ob sie wiederkehren oder nicht. Was Bedeuten Ihre Nächtlichen Gedanken Wirklich Für Ihr Leben_ Für die meisten Menschen geht es darum, vor dem Schlafengehen zu viel Käse zu essen oder zu viel Zeit mit Netflix zu verbringen. Wenn Ihre Gedanken jedoch auf Sorgen zurückzuführen sind, die sich auf Ihr tägliches Leben auswirken und auch in Ihren Schlaf eindringen, ist es Zeit, Maßnahmen zu ergreifen.

Wir haben alle Sorgen, aber einige sind schlimmer als andere. Ich erzähle Ihnen meine persönliche Geschichte und dann werden Sie verstehen, warum ich dieses Thema der nächtlichen Gedanken so leidenschaftlich mag.

Ich habe mein ganzes Leben lang unter Angst gelitten. Manchmal erreicht es Spitzenwerte und manchmal nicht, aber es ist immer da und sprudelt unter der Oberfläche. Ich weiß immer, wann meine Angst ihren Höhepunkt erreicht, weil ich vor dem Schlafengehen eine Million Katastrophentheorien durchlaufe.

Lesen Sie auch:  10 Möglichkeiten, wie verheirateter Sex sich wie ein One-Night-Stand anfühlt

Die meisten dieser Theorien haben eine äußerst geringe Wahrscheinlichkeit, jemals aufzutreten, aber zu diesem Zeitpunkt bin ich mir ziemlich sicher, dass ich jegliche finanzielle Beschäftigung verlieren werde, mein Haus fallen wird oder meine Haare ausfallen werden.

Kannst du sehen, wie lächerlich das alles klingt?

Die Sache ist, wenn Sie in dem Moment sind, in dem es dunkel ist, es ruhig ist und alle anderen schlafen, können diese Gedanken Ihren Gedanken zum Opfer fallen. Was Sie jedoch wissen müssen und was mich von meinem nächtlichen Funk befreit hat, ist, dass alles in Angst verwurzelt ist. [Lesen Sie: 13 vermeidbare Gewohnheiten, die Ihr Leben zum Schlechten verändern werden]

Lass dich nicht von der Angst fressen

Angst wird dich lebendig essen, wenn du es zulässt, und wenn die Welt schläft, scheint alles schrecklicher. Die nächtlichen Gedanken gehen plötzlich von einfachen Gedanken zu Fakten über, und es kann ausreichen, Sie vom Schlafen abzuhalten.

Das andere Problem hier ist, dass Schlafentzug eine echte Sache ist. Wenn Sie jemals ein paar schlechte Nächte geschlafen haben, werden Sie wissen, wie benommen, Was bedeuten Ihre nächtlichen Gedanken wirklich für Ihr Leben_ aus Ihrem Spiel heraus und aufgeregt Sie sich fühlen. Stellen Sie sich das im Laufe einer Woche oder so vor!

Gedanken bis spät in die Nacht sind im Allgemeinen harmlos, aber wenn sie in Ihren Schlaf eindringen und Sie sogar daran hindern, eine gute Nacht mit geschlossenen Augen zu verbringen, ist es an der Zeit zu untersuchen, woher diese Gedanken kommen, sie zu zerstören und herauszufinden, ob es sie gibt etwas, das Sie tun müssen, um sie aus Ihrem Leben zu verdrängen. Was Bedeuten Ihre Nächtlichen Gedanken Wirklich Für Ihr Leben_ [Lesen Sie: Wie Sie aufhören können, negative Gedanken zu haben, die Sie nach unten ziehen]

Warum haben wir zufällige Gedanken bis spät in die Nacht?

Wissenschaftler haben wirklich keine solide Antwort darauf, warum ein sehr zufälliger Gedanke in Ihren Geist eindringt, wenn die Sonne untergeht und die Sterne ausgehen. Es kann etwas sein, das in diesem Moment in Ihrem Leben vor sich geht, oder es kann etwas so unglaublich Zufälliges sein, dass Sie es niemandem erzählen möchten, aus Angst, dass er Sie für verrückt hält.

Lesen Sie auch:  Tipps für Jungs im Teenageralter für ein gesundes Dating-Erlebnis

Natürlich wirst du nicht verrückt und es liegt wahrscheinlich an einem sehr einfachen Grund. Einige der häufigsten Gründe für zufällige nächtliche Gedanken sind:

– Zu viel essen, zu nah am Bett

– Alkohol

– In den Stunden vor dem Schlafengehen viel Zucker konsumieren

– Trainieren Sie kurz vor dem Schlafengehen und geben Sie Ihrem Geist und Körper Sich in einen verheirateten Mann verlieben Dinge zu wissen genügend Zeit, um sich zu entspannen

– Vor dem Schlafengehen einen Film mit hoher Oktanzahl ansehen

– Vor dem Schlafengehen rasante Musik hören

– Im Bett durch soziale Medien scrollen * riesig nein nein! *

– Überdenken kleiner Ereignisse, die im Laufe des Tages aufgetreten sind

[Lesen Sie: Wie Sie aufhören können, nachzudenken, Ihre Vergangenheit verlassen und Ihre Zukunft leben]

Der häufigste Grund könnte der einfachste von allen sein. Wenn wir schließlich abends ins Bett gehen, entspannen wir uns zum wahrscheinlich ersten Mal den ganzen Tag. Die meisten von uns eilen von einer Verpflichtung zur nächsten und nehmen sich nie wirklich die Zeit, einfach die Stunden zu genießen, die wir haben. „So wie ich lebt keiner!“ – SWR Nachtcafé Wenn wir also irgendwann unseren Pyjama anziehen und in unserem bequemen Bett liegen, entspannen wir uns.

Zum ersten Mal den ganzen Tag über denken wir nicht an den nächsten Punkt auf unserer Aufgabenliste, und es scheint seltsam. Ihr Geist ist es so gewohnt, ständig eingeschaltet zu sein, dass er etwas zum Nachdenken braucht! Geben Sie die zufälligsten nächtlichen Gedanken ein, die der Mensch kennt!

[Lesen Sie: 12 Möglichkeiten, wie Sie Ihr eigenes Glück sabotieren und Ihr Leben ruinieren]

Ich habe mich ins Bett gelegt und darüber nachgedacht, wie Fischstäbchen gemacht werden, jetzt ist so seltsam meine Abendgedanken!

Was ich versuche, zu Ihnen zu kommen, ist, dass Sie nichts falsch machen, wenn Sie spät in der Nacht Gedanken haben, die ziemlich zufällig sind und kein Muster haben. Wenn Sie jedoch spätabendliche Gedanken haben, die wiederkehrend, besorgniserregend und auf Angst beruhen, müssen Sie sie ansprechen.

Lesen Sie auch:  Dad Bods 10 faule Tipps, um den weichen und sexy Look zu erzielen

Stellen Sie sich diese Fragen

– Wovor habe ich Angst? Teilen Sie es wirklich in den einfachsten Begriff auf und schneiden Sie alle anderen Dinge aus, die Sie wahrscheinlich in Ihrem überdenkenden Wahnsinn damit verbunden haben

– Wie wahrscheinlich ist es, dass dieses Ereignis / Problem tatsächlich Realität wird?

– Wenn es Realität werden würde, könnte ich einen Weg finden, damit umzugehen?

Sobald Sie das Problem identifiziert und es wirklich aufgeschlüsselt haben, werden Sie Ihre Gedanken wahrscheinlich sofort vereinfachen. Die meisten von uns überdenken jedes kleine Detail. Aus einem Maulwurfshügel buchstäblich einen Berg machen. Was Bedeuten Ihre Nächtlichen Gedanken Wirklich Für Ihr Leben_ Ein winziges Problem wird plötzlich erderschütternd. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Worst-Case-Szenario tatsächlich zum Tragen kommt, ist so gering, dass es sich nicht einmal lohnt, darüber nachzudenken!

Indem Sie es identifizieren, das schlimmste Ereignis kennzeichnen, das daraus entstehen könnte, und dann herausfinden, wie Sie damit umgehen sollen, werfen Sie das Problem buchstäblich weg. Effektiv lösen, bevor es passiert. [Lesen Sie: 20 Anzeichen von Unsicherheit Menschen können sich nicht verstecken, wenn sie sich unsicher fühlen]

Schieben Sie es weg

Eine andere nützliche Methode ist das, was ich gerne als „Push it away“ -Methode bezeichne. Ich habe das ziemlich erfolgreich im Umgang mit Angst benutzt. In diesem Fall visualisieren Sie das Problem, an das Wie man ein sexy Bild macht Ein Leitfaden für Fotografen um es richtig zu machen denken, als Farbe oder Objekt, was auch immer für Sie funktioniert. Stellen Sie sich dann vor, Sie schieben es mit Ihrer Hand weg und sagen sehr fest „Nein“.

Sie können es mündlich sagen, wenn Sie wollen oder nur in Ihrem Kopf, was auch immer Sie tun möchten. Anschließend stellen Sie sich das Problem so weit weg, dass Sie es nicht mehr sehen können. Je mehr Sie dies tun, desto besser fühlen Sie sich. Probieren Sie es aus!

[Lesen Sie: Die 15 Zeichen, in denen Sie in Beziehungsangst gefangen sind]

Mit nächtlichen Gedanken beschäftigen wir uns alle von Zeit zu Zeit. Was Bedeuten Ihre Nächtlichen Gedanken Wirklich Für Ihr Leben_ Zum größten Teil sind sie kein Grund zur Sorge und wahrscheinlich völlig zufällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.